Das Programm 2017


Unter dem Motto "Zukunft managen-aktuelle Trends in der Wirtschaftsförderung" fand in diesem Jahr der Kongress des Forums deutscher Wirtschaftsförderer statt. 

Tag 1

 

Donnerstag, 16.November 2017

12:00 Uhr

Registrierung & Imbiss

13:00 Uhr

Eröffnung durch Ralf Meurer, Vorsitzender der Fachkommission Wirtschaftsförderung des Deutschen Städtetages, und Dr. Thomas Robbers, Vorsitzender des Deutschen Verbandes der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften (DVWE)

13:15 Uhr

Klaus Burmeister, Geschäftsführer foresightlab: „Was sind die zukünftigen wirtschaftspolitischen Herausforderungen der Kommunen?“ 

14:00 Uhr

Dr. Hartmut Schwesinger, Präsident Schwesinger International & Cie: „Wirtschaftsförderer: Ermöglicher – Zukunftsforscher – Blitzableiter

14:45 Uhr

Kaffepause

15:15 Uhr

Workshops

17:00 Uhr

Pause

17:30 Uhr

Prof. Dr. Dieter Läpple, HafenCity Universität Hamburg: „Perspektiven einer Produktiven Stadt“

19:00 Uhr

Abendempfang Pier 13, Tempelhofer Hafen Berlin


Tag 2

 

Freitag, 17.November 2017

9:30 Uhr

Workshops

11:45 Uhr

Dr. Frank Betker, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR): „Wie können nachhaltige Ressourcengemeinschaften in Gewerbegebieten erfolgreich etabliert werden?“

12:15 Uhr

Iris Wilhelmi, Geschäftsführerin digitalHUB Aachen: „digitalHUB Aachen: Disruptive Regionalentwicklung wird Realität im Kirchenschiff“ 

12:45 Uhr

Dr. Alexander Fink, Vorstand ScMI, Scenario Management International AG: „Mit Szenario-Management Innovationen im strategischen Dialog von Wirtschaft, Verwaltung und Wirtschaftsförderung gestalten“

13:30 Uhr

Resümee und Ausblick: Ralf Meurer, Vorsitzender der Fachkommission Wirtschaftsförderung des Deutschen Städtetages, und Dr. Thomas Robbers, Vorsitzender des Deutschen Verbandes der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften (DVWE)