Referate


Dr. Stefan Franzke

Dr. Stefan Franzke ist seit 2014 Geschäftsführer bei der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, die sich der Wirtschafts- und Technologieförderung für die deutsche Metropole widmet. Mit D’fakto sprach der promovierte Maschinenbau-Ingenieur und Innovationsexperte darüber, was Wirtschaftsförderung tun – und was sie lieber bleiben lassen sollte.

 

Hier geht's zum Interview. 



Carolin Goßen


 Carolin Goßen ist Coach, Trainerin und Vortragsrednerin. Sie begleitet Menschen dabei, ihre natürlichen Talente und Stärken zu entdecken, zu entwickeln und sinnvoll einzusetzen. Die Schwerpunkte der Aachenerin liegen in den Bereichen Karriereberatung, Persönlichkeits-, Personal- und Teamentwicklung. Mit D’fakto sprach Goßen über verschiedene Menschentypen und wie es ihr bei ihren Einsätzen in Unternehmen gelingt, dass Mitarbeiter ihre Stärken am Arbeitsplatz voll entfalten.

 

 Hier geht's zum Interview. 

 



Prof. Dr. Jutta Rump


Prof. Dr. Jutta Rump gehört seit 2007 zu den 40 führenden Köpfen des Personalwesens. Als Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Ludwigshafen und Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability beschäftigt sie sich mit Trends in der Arbeitswelt. Mit D’fakto sprach sie darüber, wie die Digitalisierung unser Arbeitsleben jetzt und in Zukunft prägt und welche Anforderungen diese Veränderungen an Arbeitnehmer und Führungskräfte stellen wird.

 

Hier geht's zum Interview.

 



Max Hergt


Als Futurist und Trendforscher kennt er die Möglichkeiten, die die Digitalisierung Unternehmen in Zukunft bieten wird. Max Hergt, Experte für die Digitale Transformation, berät Konzerne und KMUs in Bezug auf die  Herausforderungen der kommenden Jahre. Mit D’fakto sprach der Innovationscoach über neue Jobprofile, fluide Unternehmen und Caring Companies.

 

Hier geht's zum Interview.



Dr. Michael Kopatz


Umweltwissenschaftler Dr. Michael Kopatz arbeitet als Projektleiter am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie und forscht zu nachhaltigen Lebensstilen und Wirtschaftsformen. Mit D’fakto sprach er über das Forschungsprojekt „Wirtschaftsförderung 4.0“, das die politische und ökonomische Subsidiarität der Regionen optimieren soll. Ziel des Projektes ist die Stärkung von regionalen und kooperativen Geschäftsmodellen.


 Hier geht's zum Interview.



Philipp Riederle


Philipp Riederle, 1994 geboren, produzierte bereits mit 13 Jahren Podcasts und gründete mit 15 eine eigene Firma. Als Deutschlands jüngster Unternehmensberater arbeitete er mit mehr als 400 Unternehmen an deren digitaler Kompetenz. 2014 wurde er von der Bundesregierung als führender „Digitaler Kopf Deutschlands“ ausgezeichnet und 2018 in den Beirat Digitale Wirtschaft NRW berufen. Mit D’fakto sprach der 24-jährige über seine Generation, die „Generation Y“, der er inzwischen bereits zwei Bücher gewidmet hat.

 

Hier geht's zum Interview.